Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen


Was verbirgt sich hinter diesem Forschungsfeld?

Ziel ist es, die wirtschaftlichen, sozialen und demografischen Rahmenbedingungen dieser Städte zu untersuchen und Entwicklungsmöglichkeiten zu identifizieren. An dem Prozess sollen diejenigen mitwirken, die sich in den betroffenen Kommunen als Zukunftsgestalter engagieren: Bürgermeister, Bürger, Stadtplaner, Verwaltungen, Privatwirtschaft. Das Forschungsprojekt soll der Bedeutung der Kleinstädte in peripheren Lagen Rechnung tragen und gleichzeitig eine Lücke in der Stadtforschung in Deutschland schließen. Es ist Bestandteil der „Initiative Ländliche Infrastruktur“ des Bundesbauministeriums.“
Weitere Informationen zum ExWoSt-Forschungsfeld finden Sie auf der Internetseite vom Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) unter:
http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/FP/ExWoSt/Forschungsfelder/2015/PotenzialeKleinstaedte/01_Start.html

Kommentar erstellen